‘Better Touch Tool’

Better Touch Tool App – Touch und Tastaturkombinationen

Kreativ, intuitiv und möglichst ohne Umweg effektiv Musik produzieren“ – ich glaube jeder würde dieser Aussage zustimmen. Ich lese des Öfteren in Foren „in was für einer tollen Zeit wir leben und welche Möglichkeiten diese einem in der Erschaffung und Gestaltung von Musik bietet“. Mittels vielfältigen DAWs und nahezu unzähligen Plugins bietet einem die digitale Welt schon reichlich an kreativen Möglichkeiten. Aber manchmal können hier weitere kleine Programme oder zeitgemäß gesagt „Apps“ einem noch einen Schritt weiterhelfen. In diesem Beitrag möchte ich euch die App Better Touch Tool etwas näher bringen. Obwohl dieses Programm vollgepackt ist mit Möglichkeiten und Einstellungen, hat es mit einer einzigen kleinen Funktion meinen gesamten visuellen Workflow verändert.

Better-Touch-Tool-Basic-Setting

Das Wechseln vom Edit-Window zum Mixer-Window in Pro Tools mit der Better Touch Tool App

Obwohl es in Pro Tools ein definierten Shortcut auf der Tastatur dafür gibt (cmd+=) und man sich natürlich selber einen für sich besser passenden Shortcut erstellen kann (wie in diesem Post erläutert), ist für mich diese Touch Variante der schnellst und beste Weg. Ein Drei-Finger-TAP auf meine Apple Magic Mouse wechselt zwischen Edit und Mixer-View.

Früher hatte ich zwei 27″ Monitore nebeneinander und teilweise auch übereinander. Einen für das Mix-Window und einen für das Edit-Window. Doch so oder so guckte ich entweder schräg oder auf Dauer etwas unangenehm weiter nach oben. Auf lange Sicht eher suboptimal. Mit dem jetzigen zentrierten 32″ Bildschirm ist es wesentlich angenehmer und das Umstellen ist so schnell wie ein Blick zur Seite.

  • Der erwähnte Drei-Finger-Tap auf meine Apple Magic Mouse übernimmt den Tastaturbefehl (cmd+=) und wechselt die Bildschirmansicht.
  • Mit einer weiteren Taste, zum Beispiel der Option-Taste kann man den 3-Finger-Tap erweitern und so z.B. das Midi-Fenster hervorholen.

Nutzt man die Apple Magic-Mouse, Appels Touchpad (extern oder auf einem MacBook) und ggf. die Touchbar eines MacBooks Pro, so kann man viele Taps und Wischgesten zusätzlich konfigurieren, die entweder für das gesamte Mac OS gelten oder programmspezifisch sind.

Mit der Option weitere Tasten hinzuzufügen um weitere Variationen zu erstellen, bietet einem die App enorm viele Möglichkeiten die es mehr als lohnenswert machen, sich diese nützliche Hilfe mal selber auszuprobieren.

Better-Touch-Tool-Mouse-Setting

 

Better Touch Tool App – noch weit aus mehr Möglichkeiten:

Die Better Touch Tool App bieten neben der erwähnten Funktion noch sehr viel mehr an Möglichkeiten unter der Haube. Man kann also nicht nur Befehle für die Magic Mouse mit Touch-Funktion erstellen, sondern ebenso für das Trackpad. Sogar „normale“ Mäuse mit weiteren Tasten wie z.B. von Logitech kann das Better Touch Tool ansteuern, wie es sich der Anleitung entnehmen lässt (http://docs.bettertouchtool.net/docs/normal_mice_problems.html).

Better-Touch-Tool-App-Sync

 

Aber auch Tastaturkombinationen (ähnlich wie in diesem Beitrag beschrieben) lassen sich direkt in der Better Touch Tool App leicht und intuitiv einstellen. Zusätzlich kann man Wisch-Gesten auf dem Trackpad als Eingabebefehl nutzen.

Siri Remote wird ebenfalls unterstützt und wer ein MacBook Pro mit TouchBar (ab 2016) sein eigen nennt, der kann auch den Funktionsumfang der TouchBar drastisch erweitern.

Die Better Touch Tool App kann so eingestellt werden, dass sie direkt mit dem Mac-Start ebenfalls aktiv wird und so ein stetiger Begleiter im Computeralltag darstellt.

   Better-Touch-Tool-Advanced-Setting

 

Synchronisation via Dropbox

Eine letzte tolle Funktion sei noch erwähnt – die erstellten Befehle können via Dropbox zwischen mehreren Mac mit der Better Touch Tool App synchronisiert werden. Allerdings scheint dies noch nicht ganz ausgereift zu sein, wird aber auch sehr deutlich in der Einstellung deklariert. Mann sollte vor diesem Abgleichversuch stets ein Backup der Einstellungen vornehmen.

 

Testen & Kaufen

Die Better Touch Tool App kann direkt auf der Herstellerseite für einen Zeitraum kostenfrei getestet und dann ebenso gekauft werden.

https://www.boastr.net

Social Media:

Jul, 20, 2018

0

Shortcuts in Pro Tools erstellen (macOS)

Wer sich mit Shortcuts oder Tastenkombinationen beschäftigt und diese in Apples macOS sowie anderen Programmen nutzt, dem fällt schnell auf, dass man Shortcuts in Pro Tools selbst nicht festlegen kann.

Man könnte dies sicherlich als ein Kritikpunkt ansehen, doch ich hingegen finde es ganz gut, denn egal wo man mit Pro Tools arbeitet, alle Shortcuts sind immer gleich. Dies war wohl auch einer der Grundgedanken von den Programmierern. In den meisten „Pro“-Studios gibt es mindestens einen Computer mit einer Pro Tools Version und für die Recording- & Mixing-Engineers die als Freelancer immer wieder in anderen Studios arbeiteten, ist eine einheitliche Shortcuts-Deklarierung in Pro Tools sehr hilfreich.

Nun wurden von Avid aber nicht alle Menüpunkte in Pro Tools mit Shortcuts vordefinierte . Wie kann man diese in MacOS sich dennoch durch die Tastatur gefügig machen?

 

Shortcuts in Pro Tools erstellen

Über die in mac OS „Systemeinstellung —> Tastatur —> Kurzbefehl“ kann man programmspezifisch Shortcuts definieren. Man trägt einfach die genaue Menu-Befehlsnennung in die Zeile ein, wählt das spezifische Programm dazu aus und definiert seinen gewünschten Shortcut.mac-os-systemeinstellung

Auf meine Studio-Rechner habe ich darüber den Abruf der Systemauslastung mit cmd+6 definiert. Meine Farbpalette ist ctrl+alt+cmd+c abrufbar (wie im Bildbeispiel zu sehen) und auch die Clip-Gain-Linie lässt sich mittels einer selbst definierten Tastenkombination schnell einblenden, wenn man sie nicht die ganze Zeit angezeigt haben möchte. Natürlich kann man auch so für Menü-Punkte die ggf. bereits eine Kurzwahl besitzen, dieser einem aber selber einfach nicht zusagt oder schwer zu merken ist, neue Tastaturkombinationen in Pro Tools festlegen.

Und macOS macht es einem zum Glück angenehm einfach. Die App für die man ein neuen Shortcut erstellen möchte kann dabei direkt geöffnet sein. Man sucht sich den Menüpunkt raus, wechselt in die Systemeinstellung, ergänzt den Kurzbefehl für das jeweilige App und fertig. Direkt zurück in die App und man kann den Shortcut anwenden.

 

Kombination mit anderen Tools wie Touch-Apps

Bringt man Tastenkombinationen in Verbindung mit dem Better Touch Tool App, welches in einem folgenden Beitrag etwas genauer unter die Lupe genommen wird, hat man eine starke Kombination für einen schnellen Zugriff auf fast alle Funktionen rund im in Pro Tools, einer anderen DAW oder eine Programm seiner Wahl.

 

Avids Shortcuts in Pro Tools

Die vordefinierten Shortcuts für Pro Tools stehen in der Regel bereist hinter dem Menü-Punkt. Aber es gibt auch so manche Arbeitsschritte, die mittels Shortcut funktionieren, die nicht im Menü aufgeführt sind. Hierfür bietet sich ein Blick auf die von Avid erstellte Shortcut-Liste an.

Ein wirklich intuitive Veranschaulichung und Suche von Shortcuts in Pro Tools bietet protoolskeyboardshortcuts.com

Hier gibt es zu den Versionen 9, 10, 11, 12 inkl. HD sowie Pro Tools First eine interaktive Übersicht über alle Tastaturkombinationen. Der einzige Haken an der Website ist, dass keine deutsche Tastatur abgebildet werden. Aber das mindert meiner Meinung nach nicht die Übersicht, die Suchfunktion und den Nutzen die die Entwickler der Webseite damit erschaffen haben.

mac-os-tastatur-kurzbefehle

 

Tastaturen und Layouts mit Shortcuts

Ebenfalls Interessant sind Tastaturen, die für die jeweilige DAW bereits die Funktionstasten direkt abbilden. Dies ist in meine Augen allerdings eine Geschmacksfrage aber sicherlich mal ein Blick wert.

 

 

Social Media:

Jul, 19, 2018

0

Social Media

Facebook
Facebook
Google+
https://mixrocks.com/de/tag/better-touch-tool-de">
Twitter

Newsletter

Neuster Beitrag

Kategorien