Allgemeine Geschäftsbedingungen "Web Shop"

 

§ 1 – Anbieter, Einbeziehung der AGB

  1.  Anbieter und Vertragspartner für die im Web Shop unter www.mixrocks.com dargestellten Waren ist N. Stummeyer, (Postanschrift: Marienweg 1, 32469 Petershagen, Deutschland), Telefon +49-(0)5707-9199059, E-Mail mail [at] mixrocks.com (im folgenden kurz „Anbieter“)
  2.  Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil jeder vertraglichen Vereinbarung zwischen dem Anbieter und dem jeweiligen Besteller. Entgegenstehenden AGB des Bestellers wird widersprochen.

 

§ 2 – Warenangebot und Vertragsschluss

  1. Der Anbieter bietet die im Onlineshop dargestellten Multi Drum Tracks im Audio-Format (wav) als komprimiertes ZIP-File Bestellern zum Kauf an.
  2. Warenauswahl, Vertragsschluss und Vertragsabwicklung sowie einige Bereiche werden in englischer Sprachen erfolgen.  Alle rechtlichen Angaben wie die AGB, Datenschutz, Impressum sowie weitere allgemeine Informationen stehen ebenfalls in deutscher Sprache zur Verfügung.
  3. Der Anbieter liefert Weltweit per digitalem Download von einem Amazon S3 Server.
  4. Nach der Anmeldung im Onlineshop wählt der Besteller die gewünschte Ware aus, indem er sie über den Button „Add to cart“ oder "buy now" zunächst in den „Cart“ (Warenkorb) legt und den Einkauf fortsetzt oder mit dem Button „Check out“ Artikelauswahl abschließt. Mit dem Button "Pay with PayPal" kann der Zahlungsvorgang via PayPal erfolgen. Der Besteller hat bis zur Absendung seines Bestellwunsches jederzeit die Möglichkeit, die im Rahmen der Bestellung angegebenen Daten einzusehen und zu ändern oder die Bestellung ganz abzubrechen.
  5. Für die im Onlineshop dargestellten Waren gibt der Anbieter ein verbindliches Kaufangebot ab. Mit der Absendung des Bestellwunsches über den Button „Pay with PayPal“ nimmt der Besteller das Kaufangebot an. Der Anbieter bestätigt den Vertragsschluss per E-Mail (Vertragsbestätigung).
  6. Der Inhalt abgeschlossener Verträge wird vom Anbieter gespeichert und dem Besteller per E-Mail in der Vertragsbestätigung übersandt.
  7. Bei Lieferhindernissen oder anderen Umständen, die der Vertragserfüllung entgegenstehen würden, informiert der Anbieter den Besteller per E-Mail.

 

§ 3 – Preise und Bezahlung

  1. Alle einzelnen Produktpreise sind Endpreise. Gemäß der Kleinunternehmerregelung § 19 UStG wird keine Mehrwertsteuer ausgewiesen.
  2. Versandkosten werden nicht erhoben. Der Empfang digitaler Inhalte setzt voraus, dass der Besteller über eine E-Mail-Adresse und eine Internetverbindung verfügt. Der Anbieter weist darauf hin, dass der E-Mail- und/oder Netzbetreiber des Bestellers Entgelte für den Datenempfang erheben kann, auf die der Anbieter keinen Einfluss hat.

Der Anbieter liefert nach Wahl des Bestellers gegen Vorauszahlung per PayPal-Zahlung nach folgenden Maßgaben:

  1. Für die Bezahlart PayPal wird der Besteller von der Webseite des Anbieters zunächst auf eine externe Webseite des gewählten Bezahldienstes geleitet, wo der Besteller seine PayPal-Daten eingeben kann. Mit erfolgreicher Zahlung ist zugleich der Kaufvertrag geschlossen und seitens des Bestellers erfüllt.
  2. PayPal bietet die Möglichkeit der Zahlung per Kreditkarte. Die Abrechnung erfolgt hier ebenfalls über PayPal.

 

§ 4 – Download, Lieferfristen

  1. Dem Besteller werden die gekaufte Produkte als Download zur Verfügung gestellt. Der Empfang digitaler Inhalte setzt voraus, dass der Besteller über eine E-Mail-Adresse und eine Internetverbindung verfügt.
  2. Wenn der Besteller per PayPal gezahlt hat, wird er direkt nach Abschluss des Bezahlvorgangs auf die jeweilige Downloadseite weitergeleitet und kann den Download dort durchführen.
  3. Ebenfalls erhält der Besteller eine Bestätigungsemail mit den Downloadlinks.
  4. Der Anbieter stellt den Downloadlink für 14 Tage zur Verfügung mit einer möglichen Downloadanzahl von drei Mal.

 

§ 5 – Lizenzerwerbung

  1. Der Besteller erwirbt bei der Bestellung die Lizenzen für die Nutzung, Bearbeitung, Vervielfältigung und Veröffentlichung der Downloadprodukte. Ein Weiterverkauf der einzelnen Downloadprodukte, eine Veröffentlichung auf Samplern (z.B. Drum Sampler Library) oder die Weitergabe an Dritte ist nicht beinhaltet und wird ausdrücklich untersagt.

 

§ 6 – Beschränkung des Widerrufsrecht

  1. Der Besteller willigt ein, dass der Anbieter nach Abschluss des Zahlungsvorgangs umgehend mit der Ausführung des Vertrags, also der Auslieferung der bestellten digitalen Produkte beginnt.
  2. Der Besteller willigt mittels digitaler Check-Box beim Bestellvorgang ein, über das Erlöschen seines Widerrufsrecht gemäß § 356 Absatz 5 BGB in Kenntnis gesetzt worden zu sein.
  3. Der Verbraucher erhält die Information ebenfalls auf der Downloadbestätigung per Email, dass sein Widerrufsrecht durch seine Zustimmung im Bestellvorgang erloschen ist.

 

§ 7 – Gewährleistung

  1. Die Gewährleistungsrechte des Bestellers richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

 

§ 8 – Schlussbestimmungen

  1. Der Anbieter erhebt und verarbeitet die vom Besteller im Rahmen seines Einkaufs eingegebenen Daten zum Zwecke der Vertragsbearbeitung und -erfüllung. Weitere Hinweise zum Datenschutz erhält der Besteller über den Link „Datenschutz“ auf der Webseite.
  2. Soweit der Besteller für die Bezahlung seines Einkaufs den Dienst von PayPal benutzt, gelten für den Zahlungsvorgang die  Datenschutzbestimmungen des Zahlungsdienstleisters. Der Zahlungsdienstleister wird dabei als Erfüllungsgehilfe des Bestellers tätig, nicht des Anbieters.
  3. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gegenüber Verbrauchern mit ständigem Aufenthalt im Ausland findet das deutsche Recht jedoch keine Anwendung, soweit das nationale Recht des Verbrauchers Regelungen enthält, von denen zu Lasten des Verbrauchers nicht durch Vertrag abgewichen werden kann.
  4.  Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen als unwirksam oder undurchführbar erweisen, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.

 

 

Widerrufsbelehrung

Erlöschen des Widerrufsrechts

Ihr Widerrufsrecht erlischt, sobald der Anbieter mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat. Die Ausführung des Vertrags, also die Auslieferung der Downloadlinks für die bestellten digitalen Produkte, erfolgt automatisch nach Abschluss des Zahlungsvorgangs und wird von Ihnen durch die Zustimmung im Bestellvorgang ausdrücklich genehmigt.